Dienstag, 19. April 2011

Endlich gehts richtig los...

Letzte Woche hab ich meine (naja eigentlich gehört sie meiner Mama) Nähmaschine vom Frühjahrsputz abgeholt. Läuft wieder wie ne 1!!! Dann hab ich noch die Chaos-Zubehör-Schublade schön einsortiert. Jetzt hat alles seinen Platz und ich kann richtig loslegen.
Mein erstes "großes" Werk ist auch bereits fertig. Ein Windeletui, das meine Schwester auf Ostern bekommt. Nähanleitung war quasi mein Windeletui, das mir eine Freundin geschenkt hat. War eigentlich gar nicht soooo schwer. Nur beim Verschluß sind mir ein paar (dumme) Fehler unterlaufen. Erst hatte ich den aus dem schwarzen Innenstoff zugeschnitten. Der ist aber total fest und ich konnte das Ding erst kaum wenden und als ich dann mit einer dicken Stricknadel nachhelfen wollte, hab ich durchgestochen!! *rotwerd* Zweiter Versuch dann aus dem rosa Stoff. Und vor lauter schnell schnell hab ich links auf rechts zusammengenäht. *umfall* Naja, beim dritten Versuch hats dann geklappt. Und Glück muss man auch haben, beim Aufnähen des Klettbandes ist exakt beim letzten Stich der Unterfaden ausgegangen. :-D
Hier das Ergebnis. Bin schon gespannt was meine Schwester dazu sagt.

Dienstag, 5. April 2011

Schlüsselband

Der Klassiker unter den Anfängerstücken musste natürlich auch sein.

Hasen-Parade

In einer Frühlingszeitung hab ich einen Schnitt für kleine Stoff-Osterhasen entdeckt. Die waren ganz einfach zu nähen und ich hab gleich mehrere davon aus verschiedenen Stoffresten gemacht. Eigentlich sollten diese nur zur Deko gedacht sein, aber komischerweise findet ausgerechnet die meine Tochter superspannend und spielt damit und nuckelt an den Ohren. :-)

Debütantinnen-Werk


Mein erstes Nähwerk sollte ein "Etiketten-Tuch" für meine Tochter werden. Es war auffallen, dass sie bei sämtlichem Spielzeug bevorzugt an den Etiketten rumfummelte. Also war die Idee, ein ganzes Tuch voller Etiketten. Ist ganz hübsch geworden, nur meine Tochter ignoriert das Teil. ;-) Natürlich sind mir ein paar Anfängerfehler unterlaufen, hab ein paar Bänder nicht weit genug eingenäht und die sind leider gleich ausgerissen.

Montag, 4. April 2011

Angesteckt...

Man will es kaum glauben, aber ich hab mich tatsächlich von ein paar guten Freundinnen mit dem Näh-Virus infizieren lassen. Und weil das noch nicht reicht, hab ich mich auch zu einem Blog überreden lassen. Als ich ob sooooo viel Zeit über hätte. Aber was solls, ich bin gnadenlos infiziert und richtig motiviert viele tolle Sachen zu nähen und die will man ja auch herzeigen. :-)
Also los gehts......