Samstag, 24. März 2012

Arbeitsplatz auf schwedisch

Endlich weiß ich, wie ich mein Häuschen mal einrichten werde. Ich hab mich total in den nordisch-schwedischen Landhausstil verliebt. Gemischt mit ein bißchen Antik. Ganz viel weiß, mit ein paar Farbtupfern. Einfach genial!! Und um mir dieses Feeling schon ein bißchen in die Wohnung zu holen, hab ich mir in meinem Wohnzimmer eine Schreib- und Arbeitsecke eingerichtet. Hach, ich liebe es!! Achtung Bilderflut!!

*seufz*
Viel Platz für sämtlichen Krimskrams
Da ich keine passenden Schachteln gefunden habe, wurden kurzerhand welche mit Stoff bezogen!


Zwei Utensilos nach der wunderbaren Anleitung von Karo-Liebe

Passender Kaffeebecher muss natürlich auch sein!!

Schreibtisch und Wandbord sind vom großen Möbelschweden!
Tischlampe, Kaffeebecher und die hübschen Bänder auf den antiken Spulen sind von meinem neuen Lieblingsshop.
Die Anleitung für die Utensilos findet ihr hier. Ich hab übrigens statt nur eine Lage mit Vlies H630 zu verstärken, die zweite Stofflage zusätzlich mit S320 verstärkt. Das funktioniert super und macht die Utensilos super stabil.
Der Rest hat sich auf diversen Shopping-Tripps angesammelt. ;-)

Kommentare:

Muddi hat gesagt…

WOW!!! Super schön!!!! Wie gemütlich Du das gemacht hast! Du bist sehr stilsicher! Genial!

Liebe Grüße,
Sarah

Luci hat gesagt…

Toll sieht das aus, wie aus einer Einrichtungszeitschrift!!!
Da macht das Arbeiten sicher noch mehr Spaß.

Alles Liebe
Luci