Montag, 17. September 2012

Entkolonialisierung Teil 1

Ihr Lieben, wie schon im letzten Post angedeutet, wird sich mein Leben in einem Jahr grundlegend ändern. Nein, ich werde nicht heiraten!! *grusel* ;oD
Ich werde zum Häuslebauer!!!! *FROI*
Ja, ganz richtig, ich bau alleine für mich und meine Schnecke ein Häuschen! Und was bin ich aufgeregt. Grad vor zwei Wochen bekam ich die Genehmigung, auf meinem Wunschgrundstück bauen zu dürfen. Nach einem kleinen Entspannungsurlaub auf Mallorca nächste Woche, geht das Planen los. Hach, ist das spannend!!
Wir ihr hier und auch hier schon sehen konntet, steh ich total auf nordischen Landhausstil, rot-weiße Pünktchen, Rosenmuster, Shabby-Chic usw.  Mein Wohnzimmer sieht nur leider noch gar nicht danach aus. Als ich das vor 10 Jahren eingerichtet hab, war grade der Kolonialstil total in. Aber inzwischen hab ich bemerkt, dass das doch sehr eintönig und nicht meins ist.
Und das wird mein Wartezeitverkürzer - die Entkolonialisierung meines Wohnzimmers!!!!
 
Heute Teil 1 - Ist-Zustand checken und erstes Teilprojekt beginnen





 
Ihr seht, dunkle Möbel, viele afrikanische Dekostücke.
 
Hier der erste Punkt auf meiner Umstyling-To-Do-Liste:
 

 
Ich hab etliche solcher Teelichtgläser. Sieht echt hübsch aus, aber passen farblich und vom Muster her ganz und gar nicht zu meinen neuen Lieblingsdingen. Also weg mit dem aufgeklebten Papier.
 

Puh, das Papier ist ganz schön hartnäckig. So sah's nach stundenlangem Einweichen und Fingernagelbearbeitung aus.
 

Da musste ich härtere Geschütze auffahren.
 

YES!!
 
Und? Was meint ihr was ich mit den Gläschen mache??
Seid gespannt, die Auflösung gibts nach dem Urlaub!!



 


Kommentare:

Muddi hat gesagt…

Bestickte Filzmäntelchen, Aufgeklebte Rosalie, wegschmeißen??? 1000 und eine Möglichkeit. ;o)

Muddi ist gespannt!

LG Sarah

FiveKidsDesign hat gesagt…

Wow ein eigenes Häuschen ! Herzlichen Glückwunsch viel Spaß und viel erfolg freue mich schon auf die ersten Bilder !
Lg Angi

FarbNaht hat gesagt…

Glückwunsch zu der Entscheidung Eigenes Häusschen!!!

Find ich klasse *daumenhoch


Ich wohn auch mit meiner Maus seit 4 Jahren im eigenen Haus hab nie eine Minute bereut und genieße jeden Augenblick :-)


Starke Nerven für die Bauzeit - es lohnt sich!

Stefanie

KaroLiebe.de hat gesagt…

wow ein eigenes Häuschen ist ja wirklich ein super Projekt und was fürs Leben. Toll, dass du das alleine durchziehst. Ich wünsche dir viel Spaß in deinem Urlaub.

Liebe Grüße
Irmgard