Sonntag, 14. Oktober 2012

Foto-Board im Shabby-Look

Schon ganz oft hab ich in diversen Wohn- und Dekozeitschriften gesehen, wie man schnell und leicht Memo-Boards selber machen kann. Da meine Mama kommende Woche Geburtstag hat und schon lange mal eine Pinnwand wollte, an der sie immer die aktuellsten Enkel-Fotos aufhängen kann, hab ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und ihr sowas gebastelt. Und für euch hab ich mal Schritt für Schritt mitfotografiert.


 
Zutaten:
- ein entweder alter Bilderrahmen vom Flohmarkt oder ein neuer Bilderrahmen auf alt getunt
- Volumenvlies (ich hab H640 genommen)
- schöne BW-Spitze oder Jute-Band oder ...
- passendes Stück Stoff (ich hab ganz weiches BW-Leinen vom Möbelschweden genommen)
- Schere, Stylefix, Lineal
- Fotos
- kleine Holz-Wäscheklammern (die hab ich auf dem Foto vergessen)
 

Als erstes zerlegt ihr den Bilderrahmen. Glas und Passepartout (ich hoffe man schreibt das so) zur Seite legen und für andere DIY-Zwecke aufheben. ;o)
 

Dann auf der Vorderseite des Rückteils (die Platte mit dem Aufhängerl) Volumenvlies mit Stylefix o.ä. aufkleben. Ca. 1. cm am Rand freilassen, damit das Ganze auch später wieder im Rahmen Platz hat. Das Vlies kann auch gestückelt werden.
 

Jetzt den Stoff passend zuschneiden. Etwa 2 - 3 cm größer als die Platte. Aber nicht so breit, dass man beim umkleben, den Aufhänger überklebt.
 
 
Ich hab dann erst oben und unten den Stoff mit doppelt Stylefix umklebt. Immer schön ziehen, damit der Stoff auf der Vorderseite auch schön anliegt und keine unschönen Wellen wirft.
 

Bevor ihr nun den Stoff links und recht umklebt, die Ecken ein bißchen ausschneiden. Dann wirds dort nicht so wulstig.
 

Und nun die restlichen zwei Seiten umkleben und nochmal kontrollieren, dass vorne alles straff sitzt.
 

Das sieht dann so aus!
 

Jetzt könnt ihr die Spitzen-Streifen anorden. Ich hab die gewünschte Fotogröße als Abstandhalter genommen.
 

Die Spitze hab ich hinten erst auf einer Seite mit Stylefix fixiert (*kicher*), dann geguckt, dass es vorne einigermaßen grade ist und dann die andere Seite festgeklebt. Gesichert hab ich alle Enden nochmal mit normalem Klebeband.
 

Nun die Platte vorsichtig in den Rahmen drücken und mit die Metallklammern fest andrücken.
 

Umdrehen! Fotos (ich hab die in Sepia-Antik-Look ausgedruckt) mit dem Holzklämmerchen anbringen! Freuen! Überlegen, ob man das doch lieber selber behält! ;o)
 
 
Zur Abrundung des Geschenks für meine Mama, hab ich dann noch aus dem Haufen Einzelteile...
 
 
...was ganzes gemacht:
 
 
Nun, ist alles bereit und ich kanns gar nicht mehr erwarten, bis endlich Donnerstag ist und sich meine Mama hoffentlich riesig freut!!
 
 












Kommentare:

Luci hat gesagt…

Na, hoffentlich liest deine Mama hier nicht mit!!
So tolle Sachen. Hirsch im Glas ist ja auch nett ;o) Aber die Pinn-Foto-Wand ist ne tolle Idee. Ob ich das wohl klauen werde???

Alles Liebe
Luci

Josephine hat gesagt…

Zugegeben bin ich kein shabbychic Fan, aber DAS gefällt mir sehr gut! Danke fürs Zeigen!

Paula hat gesagt…

Weißt du was? Meine Mama hat auch am Donnerstag Geburtstag, und ich will euch morgen zeigen, was sie kriegt.
DEINE Idee ist allerdings ein echter Knaller, und die werd ich bei passender Gelegenheit abwandeln. Supertoll! Beim Möbelschweden wär ich ja morgen schonmal ;o)

Muddi hat gesagt…

Cool! Total klasse Geschenke! Ich hoffe nur, Deine Ma weiß nichts von Deinem Blog? ;o)

LG Sarah

Anne hat gesagt…

tolle sachen! wo hast du denn den hirsch her? ich hab ja nur glitzernde vom kaffeeröster und welche aus porzellan, da könnte ich meine sammlung erweitern...
lg, anne