Freitag, 7. Dezember 2012

Winter Wonder Land

Langsam bemerke ich, wie sehr mein Kind auch meine Antennen in Bezug auf die Schönheiten der Natur geschärft hat. Früher mochte ich Herbst und Winter überhaupt nicht und hoffte beim ersten Schneefall schon wieder auf einen baldigen Frühling. Rausgehen bei der Saukälte? War ein NoGo. Lieber auf der Couch in eine Decke einmümmeln und die Glotze anstellen. Mit Kind wird das alles anders. Fernsehen gibts für mich so gut wie gar nicht mehr und ich hab in den letzten knapp zweieinhalb Jahren wohl mehr frische Luft erwischt, als die ganzen 26 Jahre davor zusammen. *lach*
Auch seh ich die Natur viel anders, mir fallen soviele Kleinigkeiten auf, die ich früher nie gesehen hab. Und ich bemerke wie wunderschön es auch im Herbst und Winter draußen ist.
Danke liebe Schnecke!!

Gestern hab ich beim Spaziergang mal die Kamera gezückt und einige schöne Fotos der verschneiten Natur gemacht.

Ranunkelblüte mit Schneemütze

Der Eule haben wir das Gesicht frei gewischt. ;o)

 



 

Huch, es schneit!

Abendliche Impressionen mit Kerzenlicht

Ich wünsche euch allen ein schönes zweites Adventswochenende!

Kommentare:

miari by jenny hat gesagt…

Mensch, bei Deinen Bildern finde sogar ich Schnee romantisch ;O)
GLG, Jenny

KaroLiebe.de hat gesagt…

Liebe Susi,

das sind schöne Bilder und ich finde es auch klasse, wie man mit Kind auch wieder mal mit Kinderaugen sehen kann.

Liebe Grüße
Irmgard

Paula hat gesagt…

Och, ich würd auch gern mit euch im Winterwonderland spazieren gehen. Das wär toll. Die Bilder sind superschön, und du hast absolut recht - mit Kindern kriegt man so viel mehr vom ganzen Leben wieder mit, das ist einfach toll.
Euch auch einen schönen zweiten Advent!