Freitag, 4. Januar 2013

"Du a Eule"

Diesen Satz hörte ich, als meine kleine Nichte das neue Shirt der Schnecke sah und tippte sich dabei selbst ganz energisch auf die Brust. Ich finds ja immer wieder irre witzig, dass die Kleinen "Du" zu sich selber sagen. Aber logisch, die Großen sagen ja auch immer "Kommst DU mal her?" "Machst DU mal das!" usw.  Die Schnecke sagt auch immer "Du auch!", wenn sie was will. Frage ich sie dann, wer denn dieser "du" ist, sagte sie: "Ich!" *lach*
Sorry, ich schweife ab!
Natürlich hat sich die nähende Tante sofort an die Arbeit gemacht. Nichti hat nämlich passenderweise nächste Woche ihren zweiten Geburtstag und da bekommt sie ihr ganz eigenes Eulen-Shirt.






Diesmal mit grünen Maxi-Dots (über den ich nochmal drübebügeln muss) und Eule in Türkis-Rot gehalten. Ärmel hab ich denselben Stoff wie bei Schnecke's Shirt verwendet. Wieder ordentlich gesäumt, dabei hab ich ein Namenslabel mit eingenäht. Jaja, als nähende Tante, hat man auch für die Nichte Namenslabel parat.
Langsam klappt das mit der normalen Säumerei. Wobei ich das Umbügeln schon sehr lästig und zeitaufwendig empfinde. ;o) Aber da gibts wohl keinen Trick, oder?!

Nächsten Freitag wirds verschenkt und ich hoffe, es gefällt!!

Kommentare:

miari by jenny hat gesagt…

Na, wenn man so nett gebeten wird ;0)
Die Zeit ist soooo süß wenn die Mäuse ich und du verwechseln...... Hach!
Wo ist das Problem mit den Säumen???
Der Maus gefällt das Shirt ganz bestimmt, ich würde so gern das Strahlen auf dem Kindergesicht sehen!
GlG Jenny

druetken hat gesagt…

Da schmilzt man echt dahin, oder?!

Ich bin sicher das wird die Kleine nächste Woche auch...der Pulli ist so süüß!!! :o)

Was für ein Problem hast du denn mit den Säumen?
Ich bügel die gar nicht um (zu faul ;o)!)...ich nähe von der linken Seite (von außen sieht man bei mir also den Unterfaden), und orientiere mich dabei an einem Punkt an der Nähmaschine (um den gleichbleiben Abstand hin zu kriegen)...du kannst dir aber auch einen Klebestreifen als Abstandshalter auf die Maschine kleben (so haben wir es früher in der Näherei gemacht, wenn gleich 100 gleiche Teile genäht werden mussten!)...und dann ohne zu ziehen mit einem dehnbaren Stich einmal rum!
Wenn sich die Naht dann doch ein wenig wellt, wird das beim bügeln eigentlich wieder richtig glatt!

Ganz liebe Grüße,Doris!

FiveKidsDesign hat gesagt…

süß sind die Kleinen Mäuse manchmal unsere spricht immer in der dritten Person.Das Shirt ist auch sehr süß.
Lg Angi

Paula hat gesagt…

Das Shirt ist supersüß geworden. Der Ärmelstoff ist der Knaller, den mag ich sehr. Tauschpaket? *zwinker*
Bügeln beim Säumen nervt mich auch derbe, aber nunja. Anders wird es hier zumindest nix.
Ich bin gespannt, was die Nichte so sagt, und ob es deiner Sis gefällt ;o)

Drück dich!

Steffi hat gesagt…

Hallo Susi,
ganz süß!
Wie nähst du denn den Saum? Einmal einschlagen und dann mit dem Zickzackstich?? und vorher bügelst du den Saum um?? Würde mich ja mal interessieren.
liebe Grüße
Steffi

Jasmin (NähBee) hat gesagt…

Ohje, nun ist es wohl um mich geschehen. Woher ist die Stickedatei? Ist die auch für 10x10 geeignet? Ich muss die nun auch haben ... :) zuckersüß!!