Sonntag, 27. Januar 2013

Entkolonialisierung Teil 3.1

Jetzt kommen wir zum gemütlichen Teil!!



Als nächstes müssen diese ungemütlichen, harten, BRAUNEN Sofakissen weg. Hier könnt ihr sie auf dem ersten Foto erkennen. Die waren beim Sofa damals dabei und sie sind echt nur eins - sch.... unbequem!!
Also hab ich mir als erstes die zwei kleineren Kissen geschnappt und nackich gemacht. Die neuen Hüllen waren ratzfatz genäht und der Stoff ist einfach ein Traum. Sieht noch etwas karg aus, aber Ideen für mehr Kissen sind schon im Kopf und passender Stoff im Schrank.






Dann hab ich die Weihnachtsdeko in einer Kiste verstaut und mir ein bissl Frühlingsdeko im Lieblingsdekogeschäft geholt. Ich gebs am besten gleich zu, die Ranunkel sind künstlich. Aber ich bin ein notorischer Gießvergesser.






Auch meine Kommode hat einen frischen Dekokick bekommen.






Die kleinen Tulpen-Teelichter habens mir angetan. Sind sie nicht süß??





 


Ich kuschel mich jetzt wieder zu meinen Kissen!! Gute Nacht!!




Kommentare:

filzekatze hat gesagt…

Das sieht wirklich sehr schön aus.
Weiß ist wirklich eine ganz tolle Farbe. Und den Ranunkeln sieht man das künstliche nicht unebdingt an, das passt schon. ;)

Liebe Grüße!

Knopfloch hat gesagt…

Ich liebe Ranunkel, auch wenn sie nicht echt sind :)
Ich glaube, jetzt wird es echt Zeit, dass hier auch der Frühling einkehrt.
Gemütlich hast Du es!

LG Diana

miari by jenny hat gesagt…

Oh, ich mag weiß! Sieht super aus!
GlG Jenny