Donnerstag, 28. November 2013

Lieblings-Puschen-Rettung {RUMS # 48}

Hallo ihr Lieben!
Heute gibts von mir nur einen Mini-RUMS. Ich bin mittendrin in den Nikolaus- und Weihnachtsvorbereitungen. Das Wohnzimmer will noch winterlich-weihnachtlich dekoriert werden und sowohl Nikolaus als auch Christkind haben mir für die Schnecke noch so einige Nähaufträge erteilt. ;o)
Daher möchte ich euch heute nur von der Rettung meiner allerliebsten Winterpuschen berichten.

Diese wunderschönen, herrlich muckeligen Puschen hab ich letztes Jahr von meiner besten Freundin bekommen. Gestrickfilzt!! Die sind sowas von bequem und warm. Ich hab sie von früh bis spät getragen ...

... was man ihnen leider *heul* nach einiger Zeit auch ansah. Riesige Löcher in der Sohle!! *schnief* Und jetzt???

Eine Bekannte meiner Mama hörte von meinem Unglück und brachte mir ein paar Ledersohlen für Hüttenschuhe. Meine Rettung! 


Das Lederband auf dem Foto konnte ich dann leider nicht verwenden, weil es zu dick für die vorgestanzten Löcher war. Daher bin ich spontan auf schwarzes Stickgarn umgestiegen. 


 Erst hab ich die Sohlen mit Textilkleber fixiert und dann hab ich noch einmal mit Stickgarn rumgenäht. Fertig!! 

Nun bekomm ich auch diesen Winter keine kalten Füße!! Hurra!!


Und seid ihr auch schon im Weihnachtsstress? Oder habt ihr euch heute schon selber beschenkt? Ich bin gespannt!!

Bis bald
eure Susi

Kommentare:

Luci hat gesagt…

RUMS-Repair, klasse! Die Schuhe sind auch wirklich zu schön, um sie wegzuwerfen. Und die Ledersohle hält jetzt bestimmt länger als einen Winter!

GLG, Luci

Merline24 hat gesagt…

Strickfilzen, das wollte ich schon immer mal testen. Da hat Deine Freundin ausgesprochen schöne Exemplare gefertigt. Da ist es kein Wunder, dass da ein Loch in der Sohle schrecklich ist.
Die Ledersohlen sind eine super Idee und sie sehen jetzt wieder urgemütlich aus.

LG
Evelyn

Melly hat gesagt…

Oh klasse - na dann kann es ja jetzt neu besohlt weiter gehen :-))

glg

melly

Sandra hat gesagt…

Wow super ;-).

Glg

Sandra
von den felinchens

marion (SiMa) hat gesagt…

... eine prima idee und die puschen
sehen wie neu aus !

viele herzliche grüße
marion

Joosika hat gesagt…

Ja, auch bei mir sind die Puschen immer recht schnell durchgelaufen.
Aber die Idee mit der Sohle ist echt gut. Muss ich mir merken.
Liebe Grüße
Susi

Katja hat gesagt…

Super Idee :D
die Puschen sind aber auch wirklich schön und eine Rettung absolut wert :D
LG
Katja

Muddi hat gesagt…

Cool!!! So schön, wenn Lieblingsdinge ein neues Leben erhalten!!! <3

Liebe Grüße
Sarah

annimo hat gesagt…

Rettung geglückt, um die schönen Puschen wäre es auch zu schade gewesen.

LG Astrid

petitmariette hat gesagt…

Super Idee mit den Ledersohlen. Ich kann es nachvollziehen wenn geliebte Sachen kaputt gehen und dann doch noch gerettet werden. Habe schon mal meine Winterstiefel wieder aus der Mülltonne geholt und zum Schuster gebracht. Und ich war so stolz und glücklich. LG Alex

Paula hat gesagt…

Superidee. Um diese Puschen wär es auch einfach ewig schade gewesen *find*

GLG und gedrückt
Paula

kleinekleinigkeiten hat gesagt…

sind sehr hübsch geworden!

herzliche grüße
blanca

kleinekleinigkeiten hat gesagt…

sind sehr hübsch geworden!

herzliche grüße
blanca

contadina hat gesagt…

Huhuhu... *heul*

Das ist mir letztes Jahr mit meinen Lieblingsstrickfilzballerinas auch passiert.
Hätte ich da mal deinen Trick gekannt, ich habe sie leider entsorgt...

Klasse Idee und somit hast du eine tolle Handarbeit sauber gerettet.

Glückwunsch!

Liebe Grüße
Sabine

Frau Schnett hat gesagt…

Ich habe heute auch Puschen drin ....
Da wollen schon 2 keine kalten Füße haben, Hihi.
Liebe Grüße
Jeanette

lilofee hat gesagt…

ich bin auch im Weihnachtsstress und gnadenlos hinterher beim Bloggucken! Aber Dein Repair-Rums ist sehr gut geworden! Super!

Liebe Grüße
Lilo

Nilya hat gesagt…

Geniale Idee und super umgesetzt!