Donnerstag, 31. Oktober 2013

*grübel* RUMS # 44

Hallo ihr Lieben!!
Schon wieder ein Schnapszahl-RUMS. Lasst uns doch einen trinken, auf die liebe Muddi, welche wegen Raupenverköstigung momentan leider nicht mittrinken darf. ♥
Nachdem ich meinen RUMS für diese Woche endlich fertig hatte, hätte ich mir am liebsten auch einen eingeschenkt. Hmmm, irgendwie bin ich mir nicht sicher ob das so das Richtige für mich ist.
Ich hab mir endlich eine MaMina genäht. Aus schöner grauer Webware, welche mir die liebe Muddi mal von den Suijkers mitgebracht hat. Den Schnitt hab ich mir wie bei den meisten Oberteilen angepasst und zwei Größen zusammen gebastelt. Um die Hüften brauch ich einfach ne Nummer größer. Gut, zugeschnitten, genäht - erste Anprobe. Huch!! Viiiieeeel zu weit! Das gute Stück auf den Boden gelegt und mal so pi mal Daumen enger gezeichnet, abgenäht, überschüssiges weggeschnitten - zweite Anprobe! Okaaaayyyyy, besser - aber nicht gut. Irgendwie fabriziert die Raffung viel zu viel Stoff in der Mitte und das Teil sieht aus wie ein Umstandskleid. Geht gar nicht!! Rumprobiert, gezupft, gesteckt! Ich bin dann zu dem Schluß gekommen, dass es an der Länge liegt und es wohl nichts mit dem Kleid wird. Also hab ich wieder zur Schere gegriffen und das Ganze auf Blusenlänge gekürzt. Dritte Anprobe! Besser, aber leider immer noch nicht perfekt. Hmpf! Ich habs jetzt erst mal so gelassen und hoffe auf eure Ratschläge.
Ist der Stoff vielleicht zu fest? Wie kann ich den Schnitt ändern, dass ich um einiges weniger Raffung hab, die Weite aber die Gleiche bleibt? Seitlich an der Brust dürfte es nämlich nicht enger sein.

Aber jetzt erst mal Bilder!!





Aus diesen zurecht gezupften Perspektiven siehts gar nicht so übel aus. Ha, dann seht euch mal folgendes Foto an:

Damit würde ich hier im Ort für den neuesten Klatsch sorgen!! *kicher*

Im Grunde gefällt mir der Schnitt echt gut. Vor allem die Ausschnittlösung find ich fantastisch. Also immer her mit den guten Tipps, damit meine nächste MaMina besser gelingt!!!
Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe!!

Bis bald
eure Susi

Sonntag, 27. Oktober 2013

Ein Schlafi für die Schnecke

Hallo ihr Lieben!!!

Bevor ich zum eigentlichen Thema des heutigen Posts komme, möchte ich mal wieder DANKE sagen!! Danke für eure vielen lieben Kommentare die ihr mir immer hinterlasst. Ich freue mich über jeden einzelnen ganz wahnsinnig. Auch möchte ich meine neuen Leser herzlich Willkommen heißen!! Es freut mich, dass es euch bei mir gefällt!!!

Zurück zum Thema!! Die Schnecke brauchte noch ganz dringend einen neuen Schlafanzug. Angesichts der Fülle meines Stoffschranks und den durch Hausbau immer leerer werdenden Geldbeutel, musste ein genähter her.
Beim Schnittmuster hab ich nicht lang überlegt und mich auf altbewährtes verlassen. Die Stöffchen sind gut abgelagert und wie gemacht für einen Kuschelanzug.


Oberteil Lillesol Basics Longsleeve mit etwas mehr Nahtzugabe an allen Seiten. Soll ja lockerer sitzen und länger passen. ;o)
Den süßen Bäumchenstoff hab ich mal von einer Freundin geschenkt bekommen.


Hose Lillesol Basics Freizeithose mit Bündchen an Bauch und Beinen. Die Beinbündchen hätten etwas enger sein können. Da mir nur grün etwas zu fad war, hab ich runde Kniepatches aus dem Stoff vom Oberteil aufgenäht. Die hätten im Gegensatz zu den Beinbündchen etwas größer gekonnt. 
Den grünen Interlock hab ich vor Ewigkeiten mal im Stoffloft bestellt. Die Ringelbündchen sind aus dem hiesigen Stofflädchen.


Sitzt perfekt!! Und wächst auch noch eine Weile mit!!



Nun schnell rüber damit zur  Meitlisache.

Ich wünsche euch nun eine gute Nacht und einen guten Wochenstart!!

Bis bald
eure Susi

Donnerstag, 24. Oktober 2013

10-Minuten-Jäcklein-Broschen-RUMS # 43

Hallo ihr Lieben!!
Nun ist es also wieder so weit! Die kalte Jahreszeit beginnt! Jäcklein-Zeit!! Ich bin ja bekennender Jäckchen-Fanatiker. Von der kuschligen Strickjacke über die lässige Zipfeljacke zur Steppweste und wieder zurück. Zwischen den ganzen Jacken hängen seit Anfang des Jahres auch meine 10-Minuten-Jäcklein. Eines der wohl schnellsten Näh- äähhh Schneid-Projekte überhaupt!
Bei meiner zweiten Weste erwähnte ich bereits, dass ich dafür auch noch mal ne schicke Brosche brauche. Tja, ein gutes halbes Jahr musste ins Land gehen um diese auch zu bekommen. Wie gut, dass mich die liebe Luci letzte Woche wieder daran erinnert hat.
Man nehme ein paar Stoffreste, Filzreste, Knöpfe, Nadel, Faden und große Sicherheitsnadeln und
 et voilà
nun kann ich  meine Jäckchen auch schick verschließen!!




 Nr. 1: Ein Yoyo aus rotem Walk mit Knebelknopf.



 Nr. 2: Ein Happy-Yoyo mit lillaaaa Knopf.



Nr. 3: Filzkreis mit (geschenkter) Häkelblume und gepunktetem Knopf. 




Hier nochmal alle drei auf einen Blick!
Von vorne und hinten!




Und? RUMSt ihr auch schon fleißig Sachen für die kalte Jahreszeit??
Ich bin gespannt!!!

Bis bald
eure Susi

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Neugiernasen Teil 2

Hallo ihr Lieben!!
Huiuiui, dieses Taggen nimmt ja schön langsam gigantische Ausmaße an. Aber ich will ja kein Spielverderber sein und beantworte auch gerne die Fragen von Nox-Unikata.

1. Warum bloggst du?
Zu dieser Frage müssten sich sofort ein paar bestimmte Mädels angesprochen fühlen. Einige meiner allerliebsten Freundinnen haben mich vor zweieinhalb Jahren nicht nur zum Nähen, sondern gleichzeitig auch zum Bloggen gebracht. Lemming-Effekt nennt man das wohl!! ;o)

2. Was ist dein derzeitiges und was dein geplantes Projekt?
Fertig ist gerade mein RUMS für morgen. Geplant sind mehrere Dinge. U.a. ein neuer Schlafi für die Schnecke und einige Deko-Objekte für mein Wohnzimmer.

3. Wann warst du das letzte Mal für dich Klamotten shoppen?
Das ist erst *grübel* zwei oder drei Wochen her. Es gab zwei Hosen, eine Strickjacke und eine Bluse.

4. SMS schreiben oder lieber telefonieren?
Kommt ganz drauf an. Für kurze und knappe Infos schreib ich gern nur ne SMS. Wenns komplizierter oder umfangreicher wird, dann nehm ich lieber den Hörer in die Hand.

5. Eis oder Gummibärchen?
Ganz klar. EIS!! 

6. Was ist deine Lieblings-TV-Serie? (alternative Film)
Ich schau generell nicht viel fern und wenn dann lieber einen meiner Lieblingsfilme auf DVD. Dazu gehören "Die nackte Wahrheit", die Twilight-Filme, Harry Potter, Herr der Ringe, ...

7. Was liest du gerade?
"Ich glaub der Fliesenleger ist tot!"

8. Wer kocht häufiger? Du oder dein Partner?
Ääähhhm, meine Mama!!! *räusper*

9. Was ist für dich das Tollste das du bisher genäht hast?
Am meisten freu ich mich über meine Geldbörse und Schneckes Regenjacke.

10. Hast du schon mal Stoffe getauscht?
Was für eine Frage! Unter den Nähdels geht beinahe ständig ein Tauschpaket umher. Das macht aber auch einen Spaß!! ;o)

So, ein bisschen muss ich jetzt doch wieder zum Spielverderber werden. Ich bin einfach sowas von unkreativ wenns ums Fragen überlegen geht. Keine Ahnung was ich gerne wissen würde. Somit endet die Kette mal wieder hier. Sorry!!!

Mädels! Der Countdown läuft!! Ich nehme an wir sehen uns alle später noch bei RUMS!!




Bis dann
eure Susi

Dienstag, 22. Oktober 2013

Stoffabbau mit Geburtstagsgeschenk

Hallo ihr Lieben!!
Das trifft sich doch gut, wenn die zu Beschenkende gerne was genähtes haben möchte und rein zufällig passende Stöffchen im Schrank schlummern. Erleichtert den Schrank und schont sogar den Geldbeutel. Perfekt!!
Letzte Woche hatte meine liebe Mama Geburtstag und die liegt mir seit einiger Zeit seit ich nähe in den Ohren, dass sie sooooo gerne ein von mir genähte Schürze haben möchte. Gut Ding will bekanntlich Weile haben - naja, noch einen Geburtstag ohne Schürze hätte ich mich auch nicht getraut. ;o)


Ich hab einfach eine vorhandene Schürze auf den Stoff gelegt und rundherum geschnibbelt. Oben wie gewünscht etwas höher, damit der Ausschnitt beim Kosten nicht so bekleckert wird. *kicher*


Die Schürze ist wendbar mit laaaaangen Bindebändern, damit man sie wahlweise hinten oder vorne zubinden kann.


Da ich auch die Halsträger zum Binden gemacht hab, gabs an der Seite noch ein Stück Apfelwebband als Aufhängerle.

Dann gabs noch ein kleines Extra. Einen herbstlichen Tischläufer.




Abgesteppt mit Multicolorgarn in orange-gelb.


Wenn man den Trick mit diesen Briefecken mal raus hat, geht das total fix. Und sieht echt nobel aus.


Diese Woche gehts bei Emmas Stoffabbau-Projekt um Tischsets. Ich hoffe mein Läufer darf sich als großer Bruder der Sets dazu gesellen.

Außerdem schick ich Schürze und Läufer noch rüber zum Creadienstag.

Bis bald
eure Susi

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Ordnungs-RUMS die zweite {# 42}

Hallo ihr Lieben!!
Hier gehts im Moment echt drunter und drüber. Tagsüber flitze ich zwischen Kindergarten, Arbeit und Baustelle hin und her. Abends bin ich damit beschäftigt meine Stoffberge zu reduzieren, ein Geschenk für meine Mama zu nähen, welche morgen Geburtstag hat und das alles auch noch in einem sehr begrenzten Zeitfenster. Die Schnecke hat mal wieder die Schlecht-Schlaf-Phase und es kam in den letzten zwei Wochen nicht selten vor, dass ich um halb zehn schon zum Kuscheln zitiert wurde. Ein paar Tage macht das ja auch Spaß und ist irgendwie süß, wenn sie so verkuschelt ist. Aber nun hätte ich doch gerne, dass dieses extreme Rockzipfelige mal aufhört und ich wieder Abende habe, die ich auch als solche bezeichnen mag. Genug gejammert! Der Grund meiner Ausschweifungen ist die Überleitung zu meinem heutigen RUMS. Ich hol nämlich heute meinen Notfall-RUMS aus der Schublade. Jaaaa, ihr lest richtig, was eine waschechte RUMSsüchtige ist,hat man immer einen Plan B zur Hand. Nech, Luci?! ;o)

Vor einigen Wochen haben meine Eltern neue Fenster bekommen. Was bedeutete, alles was irgendwie, irgendwo vor einem Fenster steht muss weg. Und auch mein Nähplatz ist direkt vorm Fenster. Also nahm ich das zum Anlass, auch mein Schnick-Schnack-Regal daneben mal zu ordnen und aufzuräumen.



In diesem Eckchen hab ich mein sämtliches Nähzubehör eingepfercht. Was freu ich mich auf MEEEEEHHHHR Platz in meinem Nähzimmer in der Bärenhöhle. *seufz*
Ich hab alle Schubläden ausgeräumt, entstaubt und geordnet wieder eingeräumt. Meine Schnittmuster auf zwei Ordner verteilt und sämtliche rumfliegende Schnittmuster fein säuberlich eingeordnet.
Vorher-Fotos hab ich vergessen erspar ich euch. *hüstel*


Die Schubläden hab ich mit selbstgestanzten Etiketten beschriftet, welche ich mit meinem geliebten Masking-Tape festgeklebt hab.


In einem Schuber hat sich doch tatsächlich ein Schwung Uni-Shirts vom Kleider-Schweden versteckt. Die hatte ich mal zum pimpen gekauft, als ich die Sticki noch ganz frisch hatte. Tja, die Shirts die für die Schnecke vorgesehen waren, sind nun leider zu klein. Aber für mich hab ich eins gleich und sofort mit einer schicken, goldenen, aufbügelbaren Eule verziert. 

Nun hoffe ich, dass sich die Lage hier mal wieder etwas beruhigt. Es liegt doch ein Schnitt parat, den ich schon eeeeewig mal ausprobieren will. Ob ich das bis nächste Woche schaffe?! Mal sehen!!!

Nun bin ich aber schon gespannt, ob wir diesesmal wieder die 300er-Marke knacken, wie letzte Woche!!! RUMS rules!!!!

Bis bald
eure Susi

Dienstag, 15. Oktober 2013

Stoffabbau Teil 2 - Kissen

Hallo ihr Lieben!!
Auf den letzten Drücker schaffs ichs zu Teil 2 von Emmas Oktoberprojekt. Diese Woche wurden die Stoffberge zu Kissen verarbeitet. Und wie schon letzte Woche bei den Utensilos hat auch dieses mal die Schnecke kräftig abgesahnt. Schon seit einiger Zeit schläft das kleine Fräulein auf einem größeren Kissen und den Bezug dafür hab ich schon vor längerem genäht, aber bisher noch nicht gezeigt. Emmas Aktion hat mich endlich angespornt noch ein paar Ersatzbezüge zu nähen.


Hier also Nr. 1 aus süßem Bugs-Stoff mit Hotelverschluß und bunten KamSnaps.




Endlich müssen wir nicht mehr waschen, trocknen und sofort wieder beziehen! ;o)
Nr. 2 ist aus dem immer wieder schönen Tanten-Stöffchen. Hinten mit rosa und lila KamSnaps!!





Und dann noch Nr. 3. Passend zu den Utensilos mit dem herrlichen Aschenbrödel-Stöffchen von Frau Tausendschön. Hinten mit roten KamSnaps.



Damit ist die Schnecke erstmal ausgestattet. Eigentlich wollte ich noch passende Deckenbezüge dafür nähen. Aber die kurze Kinder-Bettdecke wird wohl nicht mehr allzu lange passen. Da ist mir das doch bissl zuviel Aufwand, wenn sie in ein paar Monaten ne große Decke bekommt.

So und nun ab damit zu Emmas Stoffabbau und weil heute Dienstag wandern die Kissen auch noch zum Creadienstag.

Bis bald
eure Susi


Montag, 14. Oktober 2013

Ein runder Schal in lillaaaa {My Kid wears}

Hallöchen ihr Lieben!!
Jetzt beginnt ja die kältere Hälfte des Jahres und man braucht schon wieder was kuschliges um den Hals wenn man rausgeht. Letzte Woche bekam ich allerdings ordentlich geschimpft, als ich der Schnecke einen normalen Schal umlegen wollte und ich mich in einen meiner Kuschelloops packte. "Ich mag auch an runden Schal!!! *motz* In LILA!!!!"  *lach*
Alles klar meine kleine Schnecke, natürlich bekommst du auch einen runden Schal!!! Gestern Abend fertig genäht und heute morgen gleich anprobiert!! Gefällt und passt!!! 




 Außen weicher Babycord mit bunten Herzen und innen fliederfarbener Jersey.


Mit dem um den Hals MUSS sich der doofe Husten jetzt aber endlich mal verdrücken!!! *aufstampf*

Damit können wir heute mal wieder bei My Kid wears mitmachen und der runde Loop wandert auch noch zur Meitlisache.

Bis bald
eure Susi

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Bügel-Clutch {RUMS # 41}

Hallo ihr Lieben!!!
Kennt ihr das auch?? Ihr macht euch auf die Suche nach einer bestimmten Sache, die ihr für ein bestimmtes Projekt benötigt. Man findet einen Shop der genau das verkauft und dann? Ja und dann? Legt man das eine Teil in den Warenkorb, klickt auf Bestellen, das eine Teil wird geliefert - passt!!


Haha!!! Wer von euch das kann und macht, der meldet sich bitte und teilt mir mit WIE man das schafft!!!!
Als ich damals einen Shop mit dem passenden Drehverschluss für meine Letizia gefunden habe, musste ich natürlich noch stöbern, was es denn da sonst noch zu kaufen gibt. Und natürlich gab es da noch mehr, was ich unbedingt haben musste. So fiel gaaaaanz zufällig noch ein irre schöner Taschenbügel in den Warenkorb. Den MUSSTE ich einfach HABEN!!!
Als ich dann noch die fantastische Videoanleitung von Pattydoo entdeckte, war der Rest nur noch ein Klacks!!




Ist der Bügel nicht der Wahnsinn??? Und das Reinfummeln und Festkleben war wirklich einfacher als gedacht. 


Ganz ohne Tüdelü gehts einfach nicht! ;o)


Hm, außen Rosen - innen Sterne! Dazu sag ich mal nichts!! *räusper*

Das Täschlein wird nun als Clutch verwendet, wenn ich nur mit Hausschlüssel und Mini-Geldbeutel aus dem Haus muss. Oder als Taschenorganizer, damit ich nicht ewig Krimskrams von eine Handtasche in die andere räumen muss.

Hach, was liebe ich RUMS, so viele schöne Dinge nur für mich!!! Und nun bin ich schon gespannt was ihr diese Woche gerumst habt!!!

Bis bald
eure Susi


Dienstag, 8. Oktober 2013

Mal etwas persönlicher für die Neugiernasen unter euch!

Mit anderen Worten: Ich wurde getaggt!!


Hallo ihr Lieben!!
Immer wieder lese ich auf verschiedenen Blogs von diesem "Taggen"! Man bekommt 10 Fragen gestellt, beantwortet die, überlegt sich 10 neue und sucht sich 10 Blogs aus, denen man seine Fragen stellt. Mit dem Fragen beantworten hab ich ja kein Problem, allerdings bin ich selten einfallslos wenns ums überlegen 10 neuer Fragen geht. *schäm*
Gut, nun wurde ich also getaggt und zwar von Heike und sie hat sich 10 wirklich schöne Fragen überlegt, die ich nun auch wirklich beantworten werde. Allerdings - und ich hoffe sie ist mir nicht böse und ich verstoße damit nicht gegen ein Blogger-Grundgesetz - werde ich nicht weiter taggen!! Ich hoffe ihr verzeiht mir.
Aber nun mal zu meinen 10 Antworten:


1.  zeig mir deinen lieblingsplatz....gerne mit foto

Hm! Meinen Lieblingsplatz kann man schlecht auf einem Foto zeigen. Mein Lieblingsplatz ist da, wo meine Familie und meine Freunde sind. Also örtlich gesehen egal, Hauptsache ich hab meine Lieben um mich.

2. was wolltest du als kind werden ?

Genau das, was ich heute bin. Ich bin als Vierjährige schon durch die Fliesenausstellung gewackelt und hab die Kunden "beraten" bis meine Oma von einem Telefonat wieder kam. ;o)

3. was kannst du besonders gut ?

Das kommt jetzt drauf an was gemeint ist. Als Tätigkeit würde ich mal behaupten, dass ich ganz gut nähen kann. 
Ansonsten kann ich sehr gut zuhören und wenn einer meiner Freunde eine Schulter zum ausweinen braucht oder ein Problem hat, dann bin ich immer da um zu helfen.

4. würdest du etwas an dir ändern wollen ?

Körperlich würde ich sehr gerne 10 - 15 kg abnehmen wollen. Falls jemand ein Paket Konsequenz abzugeben hat - nur her damit!!

Von meinen sonstigen schlechten Eigenschaften nervt mich, dass ich manchmal etwas zu pulsiv bin und leicht überreagiere. Was ich sehr oft eine Minute später schon bereue. Da wünsche ich mir manchmal, dass ich erst mal tief durchschnaufe bevor ich zu Motzen anfange.

5. wie sieht dein perfekter sonntag aus ?

Bis mindestens acht schlafen, ausgiebig frühstücken, bei Sonnenschein über einen herrlichen Antik-Flohmarkt schlendern und mich danach den restlichen Sonntag über meine wunderbaren Schnäppchen freuen, während die Schnecke glücklich ihre Abstauber bespielt. *hachz*

6. was machst du, wenn du dir "frei" nimmst ?

Bei frei von allem, findet man mich an der Nähmaschine. Ganz klarer Fall!!!

7. süß oder sauer ?

Noch ein klarer Fall: süß!! Ich bin die wohl größte Naschkatze weit und breit.

8. machst du lieber nördlich oder südlich urlaub ?

Bis vor fünf Monaten hätte ich damit noch ganz klar mit "südlich" geantwortet. Dank meiner herzallerliebsten Mädels hat sich das jetzt geändert. ♥

9. karierre oder familie ? 

Noch bin ich der festen Überzeugung, dass ich das ziemlich gut kombiniere.

10. hast du einen traum ?

Oh ja! Und wisst ihr was das schönste ist? Mein Traum wird gerade Wirklichkeit! Ich kann es immer noch nicht glauben. Aber wenn ich aus dem Fenster schaue, dann sehe ich, dass das alles sehr real ist.

Damit das jetzt nicht nur Geschreibsel ist, noch ein Foto vom momentanen Stand der Bärenhöhle:


 
Bis bald
eure Susi

Giraffenparade

Hallo ihr Lieben!!
In meinem Bekanntenkreis sind dieses Jahr jede Menge Babys geschlüpft. Und als Mami muss man sich dran gewöhnen, dass ab jetzt die Kleinen die Mitbringsel beim Kaffeeklatsch absahnen. Ich war damals schon froh, wenn ich selber auch begrüßt wurde, bevor alle laut jauchzend vorm Babybettchen standen. *lach*
Im Sinne von "gleiches Recht für alle", hab ich nun für die nächsten Kaffeeklatsch-Einladungen vorgesorgt und für sämtliche Babys zuckersüße Kuschel-Giraffen genähstickt. Ein Freebie von Kirsten.


Da marschieren sie auf. Geschmückt mit schicken Bändern aus meiner Restekiste ...


... und auf der Rückseite alle mit kuschligem Fleece.

Ich freu mich schon irre aufs Verschenken - und zur Not lad ich mich einfach selber ein. Höhö!!! ;o)

Die vier marschieren nun erstmal zum Creadienstag und zu Kiddikram.

Bis bald
eure Susi

Sonntag, 6. Oktober 2013

Stoffbergeabbau Teil 1 - Utensilos

Hallo ihr Lieben!!
Es ist soweit! Mein Stoffschrank ist dermaßen vollgestopft, ich kann keinen Minifitzel mehr rein quetschen. Da muss jetzt echt was passieren - zumal schon neuer Stoff bestellt ist, der sicher erstmal ein wenig gestreichelt werden möchte. *hüstel*
Wie gerufen kommt da die Aktion von Emma (Frühstück bei Emma)! Stoffbergeabbau im Oktober! Jede Woche ein anderes Thema mit dem man den ewig gehüteten Schätzen zu Leibe rücken kann.

Bevor ich euch aber die ersten Ergebnisse der Aktion zeige, müsst ihr euch erst mal meinen Stoffschrank ansehen. Damit ihr auch die Dringlichkeit der Lage versteht!! ;o)


Ohne Worte!! *schäm*

So, also nicht lang gefackelt und zwei Schätzchen rausgezogen. Einen davon musste ich einfach haben, obwohl ich beim Kauf keinen blanken Schimmer hatte, was ich denn daraus nähen könnte. Wenn man ihn nur lange genug streichelt, kommt irgendwann schon der dazugehörige Geistesblitz. 
Nun sind zwei Utensilos für die Schnecke entstanden. Für Haarspangen, Kettchen und diversen anderen Krimskrams.


Ich muss zugeben, viel Stoff ging da jetzt nicht drauf. Aber es ist schon mal ein Anfang...


Ab damit zu Emmas Utensilo-Sammlung und nächste Woche gibts dann Stoffberge-Kuschelkissen en masse!!!

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart!!

Bis bald
eure Susi

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Ein Mini-Rümschen zum RUMSiläum {#40}

Hallo ihr Lieben!!
Wow, könnt ihr es glauben?? Es rumst heute zum 40. Mal!!!!! Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Dank der lieben Muddi hab ich dieses Jahr dann schon 40 Dinge gaaaanz für mich allein gemacht. Schön!! Ohne RUMS hätte ich das wohl nie geschafft!! 
DANKE MUDDI!!!!! ♥

Nun zu meinem heutigen RUMS! Ein wahres Mini-Rümschen ist es geworden. Irgendwie plagt mich momentan eine kleine Näh-Unlust!! *grusel* Daher hab ich dieses Mal meine Stickmaschine gebeten mir zu helfen. Entstanden ist ein kleines, süßes Näh-Helferlein!!


Ein Ring-Nadelkissen!!


Die genial-süße Stickdatei ist ein Freebie von Tropical Punch


Aus Ermangelung eines Ringrohlings hab ich ein kleines Stück Gummiband angenäht. Funktioniert genauso!

Und? Was habt ihr heute zum 40. RUMSiläum so für euch gewerkelt, genäht, gebastelt, gehäkelt, gestrickt, gekocht ....? Ich bin gespannt!!

Achja, sollte jemandem meine Nählust übern Weg laufen, dann schickt sie bitte umgehend wieder heim!!! Meine To-Do-Liste ist doch soooooo lang!!!

Bis bald
eure Susi