Samstag, 4. Januar 2014

Nochmal Puppenkleidung

Hallo ihr Lieben!!
Nachdem die Schnecke ja bereits zu Nikolaus Puppenkleidung bekam und ich bemerkte, dass das doch nicht so schlimm pfriemelig ist wie befürchtet, gabs zu Weihnachten noch eine Ladung. ;o)


Erstmal Wechselklamotten, falls sich das Püppi mal vollsabbert.


Die Farbkombi steht ihr sehr gut. Damit sie im Winter nun auch nicht mehr barfuß raus muss, gabs noch ein Paar Puppenpuschen dazu. Die hab ich aber nicht selber genäht. Da hatte ich a) kein passendes Schnittmuster und b) ging mir die Pfriemelei da doch etwas zu weit. Die Puschen kommen von hier und sind echt ganz zauberhaft.




Um das ganze zu komplettieren gabs noch eine Jacke und eine Mütze dazu.




Die Jacke ist gefüttert und das Nähen der Ärmelsäume brauch ich doch so schnell nicht wieder. *schwitz*

Aber es hat sich gelohnt. Die Schnecke hat sich total gefreut und Püppi ist nun immer fein angezogen.

Shirt-Schnitt: gekürzter Puppenregenbogenbody von Schnabelina
Hose, Jacke und Mütze: aus diesem Buch

Mehr süße Sachen für Mädels findet ihr wie immer hier.

Bis bald
eure Susi

Kommentare:

Muddi hat gesagt…

So ein Fuddelkram!! Aber sooo süß!! <3

Liebe Grüße
Sarah

Luci hat gesagt…

Wenn du gerade so schön dabei bist ... hier bräuchten auch noch ein paar Puppen Anziehsachen!

Wunderschön ist die Kombi geworden!!

Alles Liebe, Luci

JOs Creativ hat gesagt…

Was für hübsche Outfits.
LG Janine

Alice hat gesagt…

Wunderschön geworden! Eine ganz zauberhafte Kombination! Und die Puschen sind ja sowas von entzückend!
LG,
Alice

KaroLiebe.de hat gesagt…

Liebe Susi,

ach wie schööööööön und ich glaube, das darf ich meiner Enkeltochter nicht zeigen. Die wäre bestimmt auch hin und weg. Die Püppi deiner Schnecke ist einfach traumhaft angezogen.

Liebe Grüße
Irmgard