Montag, 18. August 2014

Vorgarten-Impressionen oder Frau Bär hat jetzt einen Mops

Hallo ihr Lieben!
Irgendwie hab ich mich langsam dran gewöhnt, dass bei mir nicht alles in der klischeehaften Reihenfolge passiert. "Hochzeit -> Haus -> Kind" kann ja jeder. Ich persönlich mag meine Umstellung auf 
"Kind -> Haus -> weiß nur der liebe Gott"! 
Und weil ich inzwischen gern aus der Reihe tanze, ist bei mir der Vorgarten schon fertig, obwohl innen noch nicht mal komplett gefliest ist. Höhö!! 
War DAS eine Action! Ich bin mir nicht sicher, ob der Landschaftsgärtner mich und meine Entscheidungsfreudigkeit inzwischen verflucht oder ob er es als Herausfordern ansieht, dass ich nicht zu den "Mach Sie einfach mal!"-Kunden gehöre. *hüstel*
Auf alle Fälle war ich nach den sechs Wochen Garten-Anlege-Action extremst geschlaucht. So viele Entscheidungen musste ich beim Haus an sich nicht treffen. Aber die Mühe und das Kopfzerbrechen hat sich gelohnt. Ich bin extremst zufrieden und finde das Ergebnis wunderschön.
Heute mag ich euch mal ein paar Bilder vom Vorgarten zeigen. Die Bepflanzung hinterm Haus kommt erst im Oktober dran - ihr wisst schon, die Entscheidungsfreudigkeit....


Eine japanische Zierkirsche!


Drei schicke Buchskugeln nebst Granitbruchstein!


Sieht noch etwas zersaust aus, soll aber mal eine duftende Thymianhecke werden!


Hm, ich glaub das ist eine Enzian-Art! Hat mir meine Mama geschenkt!


Der Mittagsblume gefällt ihr neues Plätzchen und dankts bereits mit einer Blüte! ♥


Das Kiesbeet zieren neben verschiedenen aus Mamas Zucht geklauten Hauswurzen, auch schöne Gräser.


Wisst ihr, dass Landschaftsgärtner Pflanzen nur mit den botanischen Namen nennen können? Ein Dank an Onkel Google, der mir fleißig Bilder für diese nicht aussprechbaren Namen angezeigt hat. Aber einen werde ich mir auf immer merken können. Die kleine kuglige Kiefer oben im Bild nennt sich Pinus mugo 'Mops'!! Das gefällt mir! Und weil ein Mops selten allein kommt, bewachen nun zwei solcher Möpse meinen Hauseingang. 


Dieses Prachtstück ist ein kleiner Ausblick auf den hinteren Teil des Garten. Eine wunderschöne, fast 3 m hohe Robinie!! Die ist einfach traumhaft schön!!

So, genug gelabert!! 
Bis bald
eure Susi

Kommentare:

hobina hat gesagt…

Oh Susi, wie ist das wunderschön geworden!!! Ich bin ganz hin und weg. Wundervoll. Naja, wenn der Rest des Hauses und der Deko fertig ist (wird Deko jemals fertig??? -egal), wird mir gar nix anderes übrig bleiben, als Dich, Dein Schneckchen und das alte Besteck Schwiegermutterecht mal zu besuchen. Aber ich bin mir nicht Sucher, ob ich Dann in unser fast 100 Jahre altes Haus ohne schönen Vorgarten zurückwill... Drück Dich ganz dolle, Deine Ina

hobina hat gesagt…

Sorry wegen der Rechtschreibung... Es ist früh am Morgen, ich hatte noch keinen Kaffee und ich steh mit Handytastatur auf Kriegsfuss!

Muddi hat gesagt…

Ich stelle schnell Kaffee in die Runde. ;-)

Das wird einfach WUNDERSCHÖN!!! Hachz, ich bin immer wieder beeindruckt, wie Du das alles machst und was für eine grade Linie Du da in Sachen Geschmack hast. Es passt einfach alles zusammen! Und es ist einfach "Susi". <3

Ganz liebe Grüße
Sarah (die sich sehr über den lieben Gott in der Geschichte freut)

Liebhaberstücke hat gesagt…

Liebe Susi,
es ist ja alles schon so wunderbar. Man sieht ja enorm die Fortschitte. Dein Vorgarten schaut schon sehr schön aus. Und Deine Natursteinmauer ist auch wunderbar.
Glg Christiane

kuschelsterndal hat gesagt…

wow, wie beneidenswert! Ich habs ja gar nicht mit gärtnern. Das macht alles die Oma. Wunderschön dein neues Haus. Ich hoff ich darf mal auf einen Kaffee kommen, wenn es fertig ist?
LG Sandra

Paula hat gesagt…

Das ist der Oberknaller. Das wird und ist schon so, so, soooooo schön bei dir. Ich hab die Koffer schon gepackt, wann dürfen wir kommen?

Sei lieb gegrüßt von Paula

Steffi hat gesagt…

Hallo Susi,
das sieht ja schon wunderbar aus! Das finde ich toll, das du im Garten schon was gemacht hast. So sieht es doch gleich viel einladener aus und nicht so nach Baustelle. Ich liebe gärtnern. In unserem Garten mach ich immer wieder was, es ist schon eine richtige Therapie für mich, einfach mal nichts denken und mit den Händen arbeiten.
Der Stoff aus deinem vorherigem Post ist ja wahnsinnig knallig!!
noch sehr viel Spaß mit dem Entstehen deines Hauses!
viele liebe Grüße
Steffi