Donnerstag, 25. Dezember 2014

Oh du Fröhliche

Hallo ihr Lieben!!
Puh, die Hälfte des alljährlichen Weihnachts-Wahnsinns hätten wir dann mal hinter uns. Heute hab ich einen guten Spruch gehört "Nach der staaden Zeit wirds ruhiger!"  Da ist was Wahres dran. Ich kam dieses Jahr gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung. Erstens fehlt schon mal das kalte weiße Zeug draußen, das macht schon ganz viel aus. Und ich fühle mich irgendwie gehetzt. Seit gestern Mittag bin ich nur am rum rennen, Baum schmücken, Geschenke einpacken. essen zubereiten, backen, aufräumen, abspülen ...  Ganz nebenbei hat die Schnecke einen fiesen Husten und heute Nachmittag auch Fieber. Ich bin gespannt wie es ihr morgen geht. Wobei ich das Fieber auf die Aufregung schiebe. Das hatte sie schon öfter.
Sorry, das ist mal kein klassischer Bling-Bling-Glitzi-Sing-Sang-Weihnachtspost! Aber das musste jetzt grad mal raus.
Trotz alledem möchte ich euch gerne unseren Weihnachtsbaum zeigen. Der war natürlich ein MUSS zum ersten Weihnachten in der Bärenhöhle und er gefällt mir auch ausgesprochen gut.




















Und so sieht nun unser Winterwonderland aus. Ich hatte ja befürchtet, dass die Landschaft schon während der Adventszeit heftig von der Schnecke bespielt wird und bald nicht mehr schön aussieht. Aber zu meiner großen Überraschung durfte das Ganze wirklich bis zum letzten Paket Deko bleiben! 





























Nun wünsche ich euch noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag und danach gute Erholung!! *gacker*

Bis bald
eure Susi

Dienstag, 23. Dezember 2014

Aus alt mach neu

Hallo ihr Lieben!!
Vor einiger Zeit hat meine Tante eine alte Puppenwiege aus der Versenkung geholt und mir für die Schnecke gegeben. 


Schön ist sie, alt ist sie, aber huch ist die braun und der Stoff - nööööö!!
Also hab ich den Pinsel geschwungen und das gute Stück weiß angestrichen.
Dazu noch ein neuer Himmel plus passendes Bettzeug und fertig ist das Weihnachtsgeschenk für die Schnecke.










Dafür hab ich endlich die wunderbare Stoffkollektion von Jolijou angeschnitten. Die Stoffe sind echt ein Traum. So wunderbar weich, da hätte ich auch gerne eine Bettwäsche draus.

Ich bin schon gespannt was die Schnecke morgen sagt!
Bis dahin darf sich die Wiege beim Creadienstag und bei der Meitlisache umsehen.


Ich wünsche euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest!!

Bis bald
eure Susi

Stoffe: hier
Schnitt: vom alten Himmel und Bettzeug abgenommen

Sonntag, 21. Dezember 2014

Beflügelnde Geschenke

Hallo ihr Lieben!!
Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich für eure lieben Kommentare zu meinem RUMS des Jahres bedanken. Es freut mich riesig, wie ihr euch alle mit mir freut!!! :o) Ihr seid die Besten!!!
Und ein Herzliches Willkommen an meine neuen Leser!! Fühlt euch wie zu Hause!!!

Schon im September hab ich Geburtstagsgeschenke für eine ganz liebe Freundin und ihre süße Tochter genäht. Da sie aber etwas weiter weg wohnt und ich durch den Bauendspurt etwas im Stress war, hab ich es erst vor kurzem geschafft, die Geschenke zu überreichen. Aber nun will ich sie auch euch nicht vorenthalten.
Für die kleine Maus hab ich eine Geburtstagstunika genäht.


Hamburger Elefanten mit ner "1" drauf!

Und für die Mama ein Set gab's ein Set aus Utensilo und Kameratasche.












Kameratasche: Thejo von Farbenmix
Stoffe: hier und hier

Bis bald
eure Susi

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Herzlich Willkommen in der Bärenhöhle

Mein RUMS des Jahres!!


Hallo ihr Lieben!!
Hach, ich bin ja fast ein bisschen aufgeregt, dass es endlich soweit ist und ich diesen Post schreiben kann. Satte 14 Monate musste ich darauf warten. Und die waren gefüllt mit Stress, Ärger, Freude, Ungeduld und vielen Höhen und Tiefen. Zwischendrin war ich öfter mal am Zweifeln und hab mich gefragt "Wie zum Geier bist du auf die idiotische Idee gekommen ALLEIN ein Haus zu bauen?" Aber es standen so viele Leute hinter mir die mich immer wieder aufgebaut und unterstützt haben. Meine Eltern und viele viele wunderbare Freunde!!  DANKE!!
Und nun ist es geschafft und ich sitz in meinem Wohnzimmer, das Kaminfeuer knistert und es fühlt sich alles noch etwas unrealistisch an. Ich bin erleichtert und überglücklich!!
Jetzt will ich euch aber nicht weiter auf die Folter spannen! 

Herzlich Willkommen und hereinspaziert - in meiner Bärenhöhle!!






































Hier lass ich es mir jetzt gut gehen und genieße das Leben mit allem Drum und Dran!

Mehr Einblicke bekommt ihr nach und nach. Vieles ist doch noch etwas kahl! Das ist aber gut so. Mein Leitspruch, den ich mir ganz am Anfang der Planung aus einer Zeitschrift ausgeschnitten habe lautet:
"Einen Neubau mit Seele einzurichten braucht Zeit!"


Den Post schick ich nun rüber zu RUMS und ich verdrück mal ganz still und heimlich ein paar Erleichterungs-Tränchen!!

Bis bald
eure Susi

Dienstag, 16. Dezember 2014

WinterWonderLand

Hallo ihr Lieben!!
Hier bin ich wieder!! Vor drei Wochen sind wir endlich in der Bärenhöhle eingezogen. Wow! Zwischendurch hatte ich öfter mal das Gefühl die Hütte wird nie fertig! Inzwischen haben wir uns schon ganz gut eingelebt und seit heute auch endlich Telefon und Internet! Da merkt man erst wie abhängig man von der digitalen Welt ist und wie langsam hier die Handy-Verbindung ist. Aber nun endlich kann ich wieder bloggen. Ein bisschen was hat sich die letzten Wochen angesammelt.

Jetzt will ich euch als erstes Schneckes Adventskalender zeigen! Das war so eine Aktion! Als ob so ein Umzug nicht schon genug Arbeit und Hektik mit sich bringt. Nein, Frau Bär bastelt auch noch selber einen Adventskalender. Aber er ist schön geworden und ist jede Minute Arbeitszeit wert. Denn er ist ganz nebenbei auch noch eine sehr schöne Advents-Deko! Die Idee dazu hab ich aus der aktuellen Lecker Christmas.



So entstand ein kleines WinterWonderLand!
Die Platte hat uns mein Onkel mal zugeschnitten. Eigentlich für Duplo-Bauplatten, damit man die bebauten Platten leichter beiseite heben kann, ohne dass alles kaputt geht.
Diese Platte hab ich weiß gestrichen und sie liegt auf einem kleinen schwedischen Beistelltischchen.


Die kleinen Pappschachteln hab ich mit Sprühlack in pastellrosa und pastellblau angesprüht. (Kleiner Tipp für alle Handschuh-Gegner: Nagellack entfernt auch Sprühlack von den Fingern *hüstel*) Und dann mit Zahlenstempeln nummeriert, gefüllt und mit Glitzi-MaskingTape verschlossen.




Dann nur noch ordentlich Dekoschnee schneien lassen und die Bäumchen und Zaunelemente mit Sprühschnee bearbeitet und - et voilá - fertig ist unser WinterWonderLand.


Den kleinen Waschbären der den Schlitten zieht find ich besonders knuffig.

Und ja, bis auf die Tatsache, dass die Päckchen weniger werden sieht der Kalender noch genau so aus wie am Anfang. Keine Randalierer seitens der Schnecke! Braves Kind! ;o)
Das knallpinke Fillyross, dass sich dazugemogelt hat, überseh ich jetzt einfach mal!

Nun rüber damit zum Creadienstag und zum Kiddikram.

Hach, gerade merke ich wie ich das Bloggen vermisst habe! 
Ihr werdet nun also garantiert wieder mehr von mir zu sehen bekommen!!

Bis bald
eure Susi