Dienstag, 29. Dezember 2015

Traumhaftes Festtagskleid {Dress-a-Dream}

Hallo ihr Lieben!!
Eigentlich hatte ich gar nicht vor für die Schnecke ein spezielles Festtagskleid zu nähen. Als ich dann aber das neue Ebook von nEmadA sah, war es um mich geschehen. Dress-a-Dream ist ein total süßes Kleidchen, mit doppellagigem Rockteil. Der Überrock kann hochgerafft werden, was einen total schicken Hingucker abgibt. 
Die Stoffkombi hatte ich auch schnell gefunden. Sollte diese ursprünglich ein Sommerkleid werden, ist es nun halt ein Winterkleid geworden. Ich verlässt mich momentan mein Augenmaß immer extrem. Daher bemerke ich erst mitten unterm Zuschnitt, dass der Stoff doch nicht reicht. *grml* Wie gut, dass der Sternenstoff keinen richtungsweisenden Musterverlauf hat, also hab ich einfach mal ein Rockteil gegen den Fadenlauf zugeschnitten.
Schnitt und Stoff sind ein Volltreffer - die Schnecke mag das Kleid gar nicht mehr ausziehen. ♥
Ich lass einfach mal die Bilder sprechen.

















Das war bestimmt nicht das letzte Dress-a-Dream-Kleid, dass ich genäht hab. Nichtis Geburtstag steht vor der Tür und da muss natürlich auch ein traumhaftes Partykleid her.

Dieses hier darf nun rüber zum Creadienstag und zu nEmadAs Dress-a-Dream-Nähwettbewerb.

Bis bald
eure Susi

Sonntag, 27. Dezember 2015

Sieben-Sachen-{letzter des Jahres}Sonntag

Hallo ihr Lieben!!!
Na, habt ihr das große Fressen die Weihnachtsfeiertage gut überstanden?? Wir hatten wirklich drei sehr schöne Tage. Alles ohne Hektik, mit viel Familie, viel Spaß, strahlenden Kinderaugen und natürlich auch mit gutem Essen. Heute hatte ich "sturmfrei" - die Schnecke war bei ihrem Papa. 



 Los geht's mit der obligatorischen Sonntags-nebenbei-Arbeit!!

Nähtechnisch war heute nicht mein Tag!! Zuschnitt-Fail!!! *heul* 


Erstmal was essen .... 


... zweiter Anlauf! Mehr als Zuschnitt hab ich aber nicht geschafft. Manchmal hat man so Tage da läuft es einfach nicht. 




Dafür hab ich beschlossen mit den guten Vorsätzen diesmal schon vor Neujahr anzufangen. 





Nach Sport und gesundem Abendessen gibts jetzt noch einen kuschligen Abend auf der Couch!!!

Mehr Sieben-Sachen findet ihr, wie jeden Sonntag drüben bei Anita alias Grinsestern.

Bis bald
eure Susi

Dienstag, 22. Dezember 2015

Lou goes Zumba

Hallo ihr Lieben!!
Seit einem Jahr liegt mir die Schnecke in den Ohren, dass sie ja soooo gerne tanzen würde. Am liebsten Ballett. Also gingen wir vor einiger Zeit (hm, das ist glaub ich schon ein Jahr her) zu einer Schnupperstunde. Bereits nach ein paar Minuten bemerkte sie aber, dass das nichts für sie ist. Zu streng! Ehrlich gesagt war auch mir das ganze eine Spur zu heftig. Disziplin gut und recht, aber bei so kleinen sollte das noch ein wenig lockerer sein. Gut, damit war das Thema Ballett abgehakt. Im Frühjahr hab ich sie dann bei der VHS zu einem Zumba Kids Kurs angemeldet - der leider nicht zustande kam. *seufz*  Aber nun endlich haben wir was gefunden. Ein stetiger Zumba Kurs für Kids in einem Fitness-Studio. Und das ist perfekt! Ich kann nebenbei auch trainieren und der Schnecke machts extrem viel Spaß. 
Letzten Sonntag war dann ein großes Ereignis - Auftritt auf dem Christkindlmarkt! Ihr dürft raten, wer nervöser war! *räusper*  Die Mädels sollten schwarz-rot-weiße Klamotten tragen. Genau wie das bei uns erwachsenen Frauen ist, war das auch hier so - nichts passendes im Schrank. Also hab ich der Schnecke eine Lou aus farblich passenden Stöffchen (von hier) genäht. 













Ich hab schon gehört, dass dieses Tränchen-verdrücken-vor-Stolz wohl nie wieder aufhört. 
Was mich besonders freut, dass man ihr richtig ansieht, wie viel Spaß sie dabei hat. Das ist einfach genau ihr Ding! ♥


Nun möchte ich euch noch frohe Weihnachten und schöne, ruhige, besinnliche, erholsame Feiertage wünschen! Lasst es euch gut gehen!!

Bis bald
eure Susi

verlinkt bei:

Donnerstag, 17. Dezember 2015

RUMS #51/15 Der letzte macht das Licht aus

Hallo ihr Lieben!
Oh, ist das ein seltsames Gefühl! Den RUMS-Post ganz gemütlich am DONNERSTAG Abend zu schreiben und kurz vor Schluß zu posten. Nicht, wie üblich, Mittwoch Nacht kurz vor Mitternacht mit zittrigen Händen vorm Laptop zu hocken, um dann geradezu panisch F5 zu drücken, wenn die Uhr auf 00:00 umswitscht. Eine ganz neue Erfahrung!! *gacker*
Irgendwie hatte ich die letzten Wochen keine große Lust aufs bloggen, die ganzen Ereignisse saßen mir noch zu tief in den Knochen. Aber langsam geht es bergauf, Weihnachten steht vor der Tür und damit dann auch einige Tage um runter zu kommen, bevor es dann wieder heißt "Neues Jahr - neues Glück"!
Genäht hab ich aber doch so einiges in letzter Zeit und nun möchte ich doch noch dieses Jahr mit der Nachlese beginnen. Ich fang mal an mit einem Teilchen für mich, dass noch vorm Urlaub für denselbigen entstanden ist. Mit Urlaub verhält es sich genauso wie mit sonstigen Feierlichkeiten. Kurz vorher steht man vorm Kleiderschrank und bemerkt *kreisch* "Ich hab ja gar nichts anzuziehen!". Bzw. in meinem Fall, nicht ausreichend sommerliche Oberteile. Also hab ich kurz vor knapp noch schnell ein paar T-Shirts genäht. Hier Nr.1:


Entstanden ist eine Joana als Top.
Was man auf den Bilder nicht sieht, dass ich mir selber noch seitliche Abnäher ran gebastelt hab. Ohne war das so schlabberig am Armausschnitt. Ich war selber überrascht, dass ich trotz pi-mal-Daumen-Abstecken beide auf die gleiche Höhe hinbekommen hab. 







Ich wünsche euch jetzt schon mal ein schönes Wochenende!!!

Bis bald
eure Susi