Dienstag, 28. Juni 2016

Geschenke zu Geburt und Geburtstag

Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich euch ein paar Geschenke zeigen, die ich für die Mädels einer guten Freundin genäht hab. Die Große wurde vor kurzem drei und bekam ein schönes, buntes Geburtstagskleid.


Ärmellos mit hübscher Prinzessin vorne ...





... und der "3" hinten!


Für die kleine Schwester gab es Hüllen für U-Heft und Impfpass und außerdem ein Halstuch.


Das Stöffchen wurde lange gestreichelt und passt hier ganz wunderbar.


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!!

Bis bald
eure Susi

Verlinkt bei:

Stoffe: gut abgelagerte Schätzchen von diversen Händlern
Stickdatei: Hazel and Friends
Hüllen eigener Schnitt


Sonntag, 26. Juni 2016

Sieben-Sachen-{Garten}Sonntag

Hallo ihr Lieben!!
Hattet ihr auch so ein schönes Wochenende? Gut, das Gewitter gestern Abend hätte ich jetzt nicht unbedingt gebraucht, aber es war ja zum Glück schnell wieder vorbei.
Meine Sieben Sachen beginnen diesmal schon am Samstag mit Kuchen backen und einem wunderschönen Abend beim Sonnwendfeuer. Heute war hier am Ort "Tag der offenen Gartentür" und ich hab fantastische Einblicke in wunderschöne Gärten bekommen.

Gestern schon hab ich den blumigen Bienen-Kuchen gebacken.


Abends am Sonnwendfeuer sitzen und Gitarrenklängen lauschen. Einfach schön!!


Heute hab ich fantastische Aussichten genossen...


... mir gedacht "So einen Rosenbogen brauch ich auch noch!" ...


... ein glückliches Plätzchen gefunden und ...


... ein kleines Mädchen beim Planschen beobachtet. ;-)


Hihi, manchmal bedarf es einfach deutlicher Worte. ;-)


Mehr Sieben-Sachen findet ihr, wie jede Woche drüben auf dem Grinsestern!
Ich wünsche euch noch einen schönen Rest-Sonntag. 

Bis bald
eure Susi


Donnerstag, 23. Juni 2016

Leggings mal vier

Hallo ihr Lieben!!
Neulich beim Wäsche zusammen legen stellte ich fest, dass die Schnecke fast keine lange Leggings mehr hat die nicht in Kniegegend gelocht ist. Was zur Folge hat, dass es uns an kurzen Leggings nicht mangelt, denn die gelochten werden kurzerhand abgeschnitten und in Radlerhosen verwandelt. ;-)
Also musste ein Schwung neuer, langer Leggings her. Die näh ich ja richtig gern, weil das so schön schnell und einfach geht. Ruckzuck sind da vier Leggings fertig.

Breite Neon-Streifen!
(Mein persönlicher Favorit!)

Weiße Sternchen auf rosa!

Bunte Punkte auf grau!

Und zu guter letzt weiße Pünktchen auf rosa!

Nun liegen schon Stoffe für passende T-Shirts bereit. Bin gespannt wann ich da zum nähen komme. Mein persönliches Kontingent an alltäglichem Wahnsinn ist langsam echt voll! *seufz*

Genug gejammert, ab mit den Leggings zu Meitlisache und ab mit mir wieder zur kranken Schnecke aufs Sofa!

Bis bald
eure Susi

Schnitt: Yara von CZM
Stoffe: gut abgelagert von diversen Lieferanten

Dienstag, 21. Juni 2016

Pilzige Issy

Hallo ihr Lieben!!
Nachdem mir beim Geburtstagskleid für meine Nichte die Stoffkombi so gut gefallen hat, musste ich der Schnecke aus den Stöffchen auch was zaubern. Entstanden ist eine Issy von FeeFee. Mit Fake-Bolero und ohne Kapuze. Dazu gabs noch eine passende Leggings. Die Schnecke mag die Kombi sehr gern.





Da es schon ein Weilchen her ist, dass ich das genäht hab, war die Kombi auch schon im April mit dabei im Urlaub.









Ich mag den Schnitt echt gern. Mir gefällt der hinten längere, gerundete Saum sehr. Da gibts bestimmt noch mehr davon.

Bis bald
eure Susi

Verlinkt bei:

Stoffe: Der Ponyhof

Sonntag, 19. Juni 2016

Sieben-Sachen-{Regen}Sonntag

Hallo ihr Lieben!!
Nach langer Zeit mach ich auch mal wieder mit beim Sieben-Sachen-Sonntag. Heute hat es geregnet! Yeah, endlich mal wieder, war eh alles schon so ausgetrocknet!! *ironieoff*
Die Schnecke hat bei ihrem Papa übernachtet. Somit hatte ich schon gestern Abend "sturmfrei". ;-)

An diesem Sonntag bin ich als erstes erst mal ins Bett gegangen. *lach*


Nachdem ich irgendwann am späten Vormittag wieder aufgestanden bin, hab ich als erstes mein neues/altes Dekostück (sieht das nicht genial aus??) wieder aufgestellt. Das Ding war in der Nacht umgekippt und hat mir einen riesen Schreck eingejagt.


Dann hab ich das Chaos in der Küche beseitigt. *ätz*


Dann den Wäscheberg verkleinert. *doppelätz*


Ab dann wurde es schön. Die Stoffauswahl der Schnecke für ein paar neue T-Shirts.


Bevor ich die nähe, muss ich erst ein paar andere Kleinigkeiten fertig nähen.


Und dann hab ich noch Stoff für das Geburtstagsshirt der Schnecke bestellt. Hach ja, nicht mehr lang und meine Kleine wird schon 6. *seufz*

*gäääähhhhn* Heute geh ich aber früher ins Bett. ;-)

Mehr Sieben-Sachen findet ihr wie immer bei Anita alias Grinsestern.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Bis bald
eure Susi


Freitag, 17. Juni 2016

Ylva als Taufkleid {FREUtag}

Hallo ihr Lieben!!
Ende Mai gab es bei uns ein schönes Ereignis. Die Schnecke wurde getauft. Eigentlich ist es ja üblich, dass Kinder bereits getauft werden, wenn sie gerade mal ein paar Wochen oder Monate alt sind. Nun ja, verschiedene Dinge haben mich damals und die letzten Jahre davon abgehalten. Aber nun war irgendwie der richtige Zeitpunkt gekommen. Es war natürlich sofort klar, dass ich das Taufkleid selber nähen will. Seit Ende letzten Jahres feststand, dass heuer getauft wird, war ich auf der Suche nach dem passenden Schnitt. Das Kleid sollte eher schlicht sein, denn die Schnecke sollte nicht aussehen wie eine kleine Braut. Und dann kam Ylva! Schlicht, aber dennoch festlich, mit einem Hauch Coolness. Perfekt!! 
Die Stoffauswahl war dann relativ schnell getroffen. Das Oberteil aus einfachem weißen Jersey, Überrock aus wunderbar weicher elastischer Spitze, durch die der rosa Unterrock zart durchschimmert. 
Das Zusammennähen von Oberteil und Rockteile hat mich dann noch etwas gefuchst, aber zu guter letzt hat es noch geklappt und ich bin doch sehr zufrieden mit dem Ergebnis.


Die Lockenpracht wurde mit einem einfachen Haarband aus Spitzenborte gebändigt. Schöne Spitzenborte mit einem Stück Gummi dazwischen - feddisch!

Wir hatten einen wundervollen Tag mit traumhaftem Wetter. Die Schnecke hat ihren ganz besonderen Tag in vollen Zügen genossen. Es war absolut die richtige Entscheidung so spät zu taufen, denn so hatte das Taufkind selbst auch schon richtig was davon.







Huch, ist das nass!! *lach*







Anschließend wurde das Kleid auch noch auf Tanztauglichkeit getestet.




Test bestanden!! ;-)

Da das ja ein wahrer Grund zur Freude ist, kann ich mal wieder beim FREUtag mitmachen.

Ich wünsche euch nun ein schönes, hoffentlich sonniges Wochenende!!

Bis bald
eure Susi

Schnitt: Frau Liebstes
Stoffe: Stoff und Stil
Außerdem verlinkt bei Meitlisache


Donnerstag, 16. Juni 2016

Gruppenzwang {RUMS # 24/16}

Hallo ihr Lieben!!
Zu einem Neuanfang gehören auch gewisse Veränderungen bzw. Neuerungen. Lange hab ich gezögert, weil ich es eigentlich nicht wahrhaben wollte, dass sich das Bloggerleben irgendwie verlagert hat. Aber es ist einfach so, dass sich inzwischen vieles auf bzw. über das Gesichterbuch abspielt. Mir fällt auf, dass die Resonanz auf dem Blog vor allem auch seit dem Ende von GFC viel niedriger ist. Mit anderen Feed-Readern hab auch ich meine Probleme und auch ich bin vermehrt dazu übergegangen Blogs auf fb zu verfolgen. Und da ich an meinem Blog hänge und ich mich freue, wenn meine Posts gut ankommen, kommentiert und gelikt werden, habe ich mich nun doch dazu entschlossen mir eine fb-Seite zu basteln.
Also gibt es heute einen virtuellen RUMS - die "Susis Bärenhöhle"-Facebookseite!!


Also kräftig liken und nichts mehr verpassen!! ;-)

Ich wünsche euch noch einen fröhlichen Rest-RUMStag!

Bis bald
eure Susi

Mittwoch, 15. Juni 2016

Neuanfang

Hallo ihr Lieben!!
Was ist nur los mit diesem Jahr?? So viele Höhen und Tiefen in einem halben Jahr. Und diese auch sehr hoch oder extrem tief. Nach zwei Hochs mit Namen Urlaub in der Seelenheimat im April und Taufe meiner Schnecke im Mai (Bericht und Bilder folgen noch) kam dann vor zwei Wochen ein Tief mit dem niemand gerechnet hätte. Jahrtausendhochwasser in Niederbayern! Ihr habt davon sicher gehört. Ich wohne in einem der betroffenen Orte. Hier war es zwar im Vergleich zur Grenzstadt noch milde, aber es hat auch deutlich gereicht. Meine Eltern hatten einen Meter Schlammwasser im Keller und haben stundenlang geackert, gekehrt und gepumpt um zumindest das Erdgeschoss zu schützen. Mein Haus blieb zum Glück verschont. Aber die Schnecke und ich waren quasi eingesperrt, denn die Straße vorm Haus war ein reißender Fluss. Hätte ich mich nicht für die Schnecke zusammen reißen müssen, wäre ich wahrscheinlich durchgedreht vor Panik. So saßen wir Oooohhhhmmmm rufend und uns gegenseitig positive Dinge erzählend auf dem Sofa und warteten bis der Regen nachließ. Dann begann das große Aufräumen. Ein riesiger Container wurde voll beladen mit kaputten Möbeln, Deko, Erinnerungen. Alle haben geholfen. Kollegen, Freunde, Familie! Sogar meine herzallerliebsten Mädels, die leider viel zu weit weg wohnen, haben uns aus der Ferne auf ihre ganz besondere Weise geholfen. Dafür möchte ich nochmal Danke sagen!! ♥
Immer und immer wieder - auch jetzt noch - sagen wir uns, dass wir immer noch verdammtes Glück hatten. Denn im Vergleich zu so vielen anderen Betroffenen sind wir gesund und wohlauf und unsere Häuser sind nach wie vor bewohnbar.
Ich verschone euch mit Bildern, denn ich glaube wir alle haben davon in den letzten zwei Wochen genug gesehen.

Ein "Gutes" (wenn man es denn so bezeichnen darf) hatte das alles. Es wird einem auf einen Schlag bewusst, auf welch hohem Niveau man oft jammert und wie gut es uns im Grunde geht. Uns wurde auf extreme Weise bewusst gemacht, dass wir jeden Tag, jeden Augenblick viel intensiver genießen müssen. Denn man weiß einfach nie, ob nicht am nächsten Tag schon alles ganz anders ist.